Thuiswinkel Gütesiegel

Überschall-Holztrockner für das Treppenhaus von Elijah und Eva

Überschall-Holztrockner für das Treppenhaus von Elijah und Eva
Überschall-Holztrockner für das Treppenhaus von Elijah und Eva
Überschall-Holztrockner für das Treppenhaus von Elijah und Eva
Überschall-Holztrockner für das Treppenhaus von Elijah und Eva

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.de!

3 minuten

Durchschnitt

Ein DIY Wäscheständer mit doppelten Riemenscheiben

Ein Baby auf dem Weg ... ein Haufen waschbarer Windeln, die fertig sind ... eine Waschmaschine auf dem Dachboden, die das Trocknen der Wäsche im Garten nicht wirklich bequem macht ... und die Meinung, dass wir keinen Trockner brauchen: vielleicht nicht die praktischste Kombination von Faktoren, die existieren. Praktisch ist die Kombination aus 2 rechten Händen, einem hohen Treppenhaus und einigen zugeschnittenen Stangen! Damit haben wir einen Wäscheständer gebaut, der mit Doppelscheiben sehr einfach zu bedienen ist. Der Wäscheständer ist so lang und breit wie unser Treppenhaus. Die Gegengewichte, 4 Säcke Sand, halten beim Aufhängen alles gut ausbalanciert. Und die Gestelle werden mit einem Seilfrosch an Ort und Stelle gehalten. Die zwei übereinander liegenden Schichten von etwa 85,0 x 200,0 cm bieten ausreichend Platz für jeweils ein paar Wäscheladungen. Die Stangen sind nicht zu schwer, nicht zu dick und gleichzeitig robust genug, um alle Arten von Wäsche aufnehmen zu können.

Schritt-für-Schritt-Plan für einen DIY-Wäscheständer

Wir haben uns für einen doppelten Wäscheständer entschieden, der aus 2 Schichten übereinander besteht. Dies lässt sich natürlich ganz einfach an einen einzelnen Wäscheständer anpassen! Die hier verwendeten Größen stellen sicher, dass dieser Wäscheständer genau in unser Treppenhaus passt. Dies kann natürlich je nach Treppenhaus unterschiedlich sein. Der Vorgang ist der gleiche, Sie müssen jedoch die Abmessungen in dieser Beschreibung entsprechend anpassen.

Vorbereitung:

  • Bestimmen Sie, wie viele Ebenen Sie erstellen möchten.
  • Notieren Sie die richtigen Abmessungen (messen Sie Ihr Treppenhaus);
  • Stellen Sie die richtigen Materialien bereit (Seil, Riemenscheiben, Holzbalken, Holzstäbchen, Holzleim, Seilklampen, Gegengewichte).
  • Wir haben alle Stangen zuschneiden lassen und von TOSIZE.de geliefert

Schritt 1:

Schneiden Sie die rechteckigen Seitenbalken auf die richtige Größe, in unserem Fall 2 x 2 Seitenbalken von 85,0 cm.

Schritt 2:

Bohren Sie Löcher in die Seitenbalken, damit die Stangen hineinpassen. Wir haben uns für 13 Sticks pro Schicht im Abstand von ca. 4,0 cm entschieden.

Schritt 3:

Füllen Sie die Löcher mit Holzleim und setzen Sie die Sticks in die Seitenleisten ein. Lass es trocknen.

Schritt 4:

Befestigen Sie für jede Schicht des Wäscheständers 4 Haken an der Decke. In unserem Fall sind es ungefähr 2 x 4 = 8 Haken. Befestigen Sie an jeder Ecke einen Haken an jeder Stufe des Wäscheständers. In unserem Fall betrifft dies auch 2 x 4 = 8 Haken.

Schritt 5:

Befestigen Sie die Riemenscheiben an den Haken an der Decke.

Schritt 6:

Befestigen Sie die Seile an den Riemenscheiben. Tipp: Verwenden Sie für jede Schicht des Wäscheständers eine andere Farbschnur, damit Sie sie später zerlegen können.

Schritt 7:

Machen Sie 2 Seilklampen pro Schicht des Wäscheständers auf einer Seite im Treppenhaus. In unserem Fall haben wir also 2 x 2 Saitenstollen angebracht.

Schritt 8:

Stellen Sie 2 Gegengewichte pro Schicht des Wäscheständers bereit. Dadurch bleibt der Wäscheständer an Ort und Stelle, auch wenn Sie Wäsche daran hängen und der Wäscheständer schwerer wird. Dazu haben wir „Marmorsäcke“ genäht, Sandkastensand hineingelegt und unten an den Schnüren befestigt.

Ein maßgeschneiderter Wäscheständer

205,0 x 85,0 cm

Erfahrung mit TOSIZE.de

Da die Stangen ordentlich in der richtigen Größe geliefert wurden, wurde die Arbeit plötzlich viel einfacher!

Was andere mit Balken und -latten gemacht haben

Keine Ergebnisse gefunden