• Kostenlos zugeschnitten
  • Ab 3 Werktagen, ab 9,95

Mindeststückpreis

Der Mindeststückpreis ist der Mindestpreis für ein zugeschnittenes Stück Holz oder eine zugeschnittene Holzplatte. Lesen Sie unten weiter oder sehen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen zum Mindeststückpreis an!

Die Preise für unser zugeschnittenes Holz und Holzplatten werden auf Basis eines m2-Preises berechnet. Wenn der m2-Preis unter dem Mindeststückpreis liegt, wird der Mindeststückpreis berechnet.

Der Mindestpreis gilt für den Großteil unserer Holzplatten 3,50, für einige andere spezielle Holzplatten ist er höher.

Sehen Sie sich unser Sortiment an Holz und Holzplatten und bestellen Sie die gewünschten Stückzahlen!

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Mindestkaufbetrag?

Der Mindestkaufbetrag beträgt 25,-.

Wenn der Gesamtwert Ihrer Bestellung a 25,- liegt, wird eine Verarbeitungsgebühr erhoben. Sobald der Wert Ihrer Bestellung 25,- überschreitet, verfällt die Verarbeitungsgebühr.

Warum ist der Mindeststückpreis höher als 3,50?

Dies kann einen der folgenden Gründe haben:

  • Für einige spezielle Holzarten und Holzplatten berechnen wir einen Mindeststückpreis von 10,- oder 20,-.
  • Der Gesamtwert Ihrer Bestellung bleibt unter 25,- , weshalb eine Verarbeitungsgebühr erhoben wird.
  • Bei Expresslieferungen erhöht sich der Mindeststückpreis um den Expresszuschlag.
Was ist der Mindestpreis pro Stück?

Der Mindeststückpreis beträgt 3,50, 10,- oder 20,- abhängig von der Art des ausgewählten Materials.

Zur Produktangebot

Warum wird eine Verarbeitungsgebühr erhoben?

Wir berechnen eine Verarbeitungsgebühr zur Deckung der Kosten für die Verarbeitung Ihrer Bestellung. Wir tun dies nur, wenn der Gesamtwert Ihrer Bestellung unter 25,- bleibt. Wenn Ihre Bestellung diesen Mindestbetrag überschreitet, verfällt die Verarbeitungsgebühr automatisch.