• Kostenlos zugeschnitten
  • Ab 3 Werktagen, ab 9,95 und gratis > 1.000,-

Standards, Zertifizierung und Kennzeichnung

Wenn Sie Holz kaufen, möchten Sie, dass es aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, oder vielleicht es ist für Ihre Arbeit wichtig, dass es ein bestimmtes Qualitätszeichen, eine bestimmte Sichtqualität oder eine bestimmte Qualitätsklasse aufweist. Sehen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen an, um herauszufinden, was die verschiedenen Standards, Zertifizierungen und Kennzeichnungen bedeuten.

Ist es nicht das, wonach Sie suchen? Lesen Sie auch mehr über:

Möchten Sie mit Qualität arbeiten? Bestellen Sie einfach zugeschnittenes Holz von ausgezeichneter Qualität!

Häufig gestellte Fragen

Wie ist die Dauerhaftigkeit des von Ihnen angebotenen Holzes und der Holzplatten?

Bestimmte Holzarten haben eine Dauerhaftigkeitsklasse. Dies bedeutet, dass die Holzplatten im Vergleich zu ihren Pendants eine längere Lebensdauer haben. Die Dauerhaftigkeitsklasse ist pro Produkt in den Produktspezifikationen angegeben.

Bei Massivholz gilt die Dauerhaftigkeitsklasse für das unverarbeitete Holz und die Verleimung wird nicht berücksichtigt. Neugierig auf unser Holz und unsere Holzplatten? Sehen Sie es sich hier an.

Welcher Emissionsstandard gilt für Ihre Produkte?

Bestimmte Klebstoffe verursachen eine höhere oder niedrigere Formaldehydemission. Dies tritt beispielsweise bei MDF, Spanplatten und OSB-Platten auf. Sehen Sie sich die Produktspezifikationen an, um zu sehen, unter welchen Standard das Holz und die Holzplatten fallen. Klicken Sie hier, um unser Sortiment an Holz und Holzplatten anzusehen.

Die gebräuchlichste Emissionsnorm ist die 'E1-Norm'. Dies weist darauf hin, dass die Formaldehydfreisetzung gemäß der Norm EN 717-7 unter 0,1 ppm (= parts per million) liegt.

Welche Sichtqualität von Holz und Holzplatten ist verfügbar?

Auf die Sichtqualität von Holz und Holzplatten wird häufig mit verschiedenen Begriffen, Codes und Normen Bezug genommen. Lesen Sie unsere Informationsseite zur Sichtqualität für weitere Informationen.

Suchen Sie Holz und Holzplatten mit einer bestimmten Sichtqualität? Die Spezifikationen werden pro Produkt in den Produktspezifikationen angegeben oder können über die Kategorie-Seite der Holz und Holzplatten mit der Überschrift 'Sichtqualität' gefiltert werden.

Was bedeutet MR oder WBR?

MR | Verleimung für den Innenbereich geeignet - alte Bezeichnung

MR steht für 'Moist Resistant' (Feuchtigkeitsbeständig). Lustigerweise bringt Sie dieser Name auf die falsche Spur. Eine Platte mit MR-Verleimung ist nämlich eine Innenraumverleimung und kann daher nur in trockenen Räumen verwendet werden. Sie kann daher nicht als feuchtigkeitsbeständig bezeichnet werden.

WBP | Verleimung für den Außenbereich geeignet - alte Bezeichnung

WBP steht für 'Water Boil Proof' (Siedewasserbeständig) und zeigt an, dass die Verleimung für Außenanwendungen geeignet ist. Achten Sie immer auf die Holzart, da einige Holzarten nicht wasserdicht sind, obwohl wasserfester Kleber verwendet wurde. Wo bei MDF die Holzfasern so klein sind, dass das Kleben bestimmt, wie wasserdicht die Platte ist, werden bei Multiplex dünne Holzplatten verwendet, die quer zueinander verleimt werden. Infolgedessen bestimmt die Holzart teilweise auch die Wasserbeständigkeit einer Platte. Ein Beispiel ist Birken-Multiplex. Dieses Material ist standardmäßig wasserdicht verleimt, aber nicht für den Außenbereich ohne Schutz geeignet. Okoumé-Multiplex hingegen ist ein tropischer Hartholztyp, der ebenfalls wasserdicht verleimt wird, sich jedoch für den Außenbereich eignet. Die Holzart ist viel stärker und wetterbeständiger.

Heute wird die Verleimung von Multiplex wie folgt angegeben:

EN 314-2 | Klassenbezeichnung (feuchte) Räume

Diese Norm ist auch eine Bezeichnung für die Verleimung von Holzplatten und unterscheidet 3 Klassen:

EN 314-2 | Klasse 1: Geeignet für Innenanwendungen in trockenen Bereichen

EN 314-2 | Klasse 2: Geeignet für Innenanwendungen in feuchten Räumen und/oder geschützt/abgedeckt im Freien

EN 314-2 | Klasse 3: Geeignet für (ungeschützte) Außenanwendungen

Was bedeutet Sichtqualität?

Die Qualität von Multiplex und Massivholz wird durch Buchstabenkombinationen angegeben. Es gibt eine Buchstabenbezeichnung für die sichtbare Seite und eine für die Rückseite. Dies betrifft die Qualität des Deckfurniers, die Qualität der Verleimung wird beispielsweise unterschiedlich angegeben. B/BB ist ein Beispiel für eine gängige Qualität, die für dekorative Anwendungen verwendet werden kann. Der erste Buchstabe (in diesem Fall B) ist ein Hinweis auf die Qualität der sichtbaren Seite und der zweite Buchstabe (in diesem Fall BB) auf die Qualität der Rückseite.

Qualitätsangabe Multiplex und Massivplatten

A

Furniere in A-Qualität sind sortiert und makellos.

Verfärbungen, Wurmlöcher und Ausbesserungen sind nicht gestattet. Es sind keine Nähte sichtbar. Die A-Qualität ist das feinste und teuerste Furnier und wird häufig für dekorative Anwendungen verwendet.

BB

Kleine Unebenheiten und Ausbesserungen erlaubt.

Furniere in B-Qualität können kleine Unebenheiten aufweisen. Leichte Verfärbungen und kleinere Ausbesserungen sind ebenfalls zulässig.

S

Kleine Unebenheiten, Ausbesserungen und Farbunterschiede sind zulässig.

Die S-Qualität liegt zwischen der B- und BB-Qualität. Fehlfarben sind erlaubt.

BB

Ausbesserungen durch Pfropfen sind zulässig.

Bei Furnieren in BB-Qualität sind Pfropfen zulässig. Dies sind kleine Ausschnitte aus dem Furnier, die durch ein makelloses Stück Furnier ersetzt wurden. Pfropfen sind daher ein Weg, um Defekte auszubessern. Kleine Risse im Furnier (besonders an den Rändern) sind ebenfalls zulässig.

C+ oder CP

Makel werden aufgefüllt und Knoten (Astlöcher) sind erlaubt.

Die C+ oder CP-Qualität zeigt an, dass mehr Makel im Furnier zulässig sind. Diese werden oft mit einem Füllstoff gefüllt, anstatt gepfropft. Risse sind erlaubt und kleine Knoten (Astlöcher), die herausgefallen sind, sind ebenfalls erlaubt. Diese Sichtqualität wird häufig zum Bekleben mit einer HPL-Schicht verwendet.

C- oder CC

Fehler sind zulässig, Makel werden nicht behoben.

Furniere der Qualität C oder CC sind aufgrund der zulässigen Makel nicht mehr für dekorative Anwendungen geeignet. Konstruktiv ist dies immer noch eine gute Platte und wird daher häufig als Konstruktionsplatte oder Verpackungsmaterial verwendet.

Qualitätsangabe von Fichtenbalken und -latten

Alle Fichtenbalken und -latten in unserem Sortiment fallen unter die Sichtqualitätsklasse C. Dies bedeutet, dass das Holz pro Meter Länge 1 cm gebogen oder gekrümmt sein darf. Es können auch Spaltrisse in den Balken auftreten, diese dürfen maximal 0,5 cm breit sein und sich über einen großen Teil des Balkens ausbreiten. Interne Risse sind nicht erlaubt. Es ist auch möglich, dass sich Knoten (Astlöcher) im Holz befinden. Diese können auch lose sein. Dies bedeutet, dass wir nicht garantieren können, dass alle Balken und Latten immer vollständig gerade und intakt sind. Wir versuchen immer die besten Exemplare auszuwählen!

Was ist FSC?

Das FSC-Qualitätszeichen steht genau, wie das PEFC-Qualitätszeichen, für eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung. In einem FSC-Wald werden die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Waldbewirtschaftung ausgewogen berücksichtigt.

FSC-zertifiziertes Holz kann mit nicht zertifiziertem Holz gemischt werden. Auch hier muss zunächst nachgewiesen werden, dass das Holz nicht aus illegaler Ernte stammt. FSC nennt dies kontrolliertes Quellen bzw. Controlled Wood. Hiermit wird festgestellt, dass das Holz nicht aus folgenden unerwünschten Quellen stammt:

  • Illegaler Holzeinschlag.

  • Holzeinschlag, bei dem traditionelle und/oder Bürgerrechte verletzt wurden.

  • Holzeinschlag in Waldgebieten mit hohem Naturschutzwert, die durch Bewirtschaftungsaktivitäten bedroht sind.

  • Holzeinschlag in Waldgebieten, die in Plantagen oder andere nicht forstwirtschaftliche Zwecke umgewandelt wurden (Konversion).

  • Holz aus Wäldern, in denen gentechnisch veränderte Bäume gepflanzt wurden.

  • Das FSC-Qualitätszeichen arbeitet mit einem sogenannten 'Credit'-System. Dieses System wird auch als 'Massenbilanz' bezeichnet und ist mit dem Ökostromprinzip vergleichbar. Es wird dann die Gesamtbilanz des Inputs für alle verschiedenen Produkte in Unternehmen betrachtet.

Es gibt zwei Arten von FSC-Zeichen:

  1. 100% FSC: Holz, das zu 100% aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gemäß den FSC-Richtlinien stammt

  2. FSC-Mix 70%: Holz, das zu mindestens 70% aus einer Massenbilanz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gemäß den FSC-Richtlinien stammt. Maximal 30% der Massenbilanz stammen von kontrollierten Quellen.

Was ist V313?

MDF V313 ist der Name für feuchtigkeitsbeständiges MDF. V313 ist der Name des Tests, den das MDF erfolgreich durchlaufen muss, um ausreichend feuchtigkeitsbeständig zu sein. Bestellen Sie MDF V313 nach Maß.

Welche Marken liefern Sie?

Wir liefern hochwertiges Holz und Holzplatten. Wenn wir Holzplatten einer bestimmten Marke liefern, wird dies in den Produkteigenschaften angegeben. Klicken Sie hier, um zu unserem Sortiment an Holz und Holzplatten zu wechseln.

Wie dicht sind Ihre MDF-Platten?

Sehen Sie sich die Produkteigenschaften für die Dichte Ihrer gewünschten MDF-Platte an. Bestellen Sie hier einfach MDF-Holzplatten.

Welches Holz und welche Holzplatten eignen sich für den Außenbereich?

Geben Sie auf der Kategorie-Seite an, dass Sie nach Material suchen, das für Außenanwendungen geeignet ist, oder sehen Sie sich die Produktspezifikationen an, um festzustellen, ob Ihr gewünschtes Material im Freien verwendet werden kann. Möchten Sie einen schnellen Überblick über alle Holzarten und Holzplatten, die im Freien verwendet werden können? Folgen Sie den nachstehenden Schritten:

  1. Gehen Sie zur Kategorie-Seite für Holz und Holzplatten

  2. Klicken Sie auf den Filter 'Geeignet für'

  3. Wählen Sie 'Draußen' und 'Draußen, wenn vorbehandelt'.

Welches Holz und welche Holzplatten eignen sich für feuchte Räume?

Geben Sie auf der Kategorie-Seite an, dass Sie nach Material suchen, das für feuchte Räume geeignet ist, oder sehen Sie sich die Produktspezifikationen an, um festzustellen, ob Ihr gewünschtes Material in feuchten Räumen verwendet werden kann. Möchten Sie einen schnellen Überblick über alle Holzarten und Holzplatten, die im Freien verwendet werden können? Folgen Sie den nachstehenden Schritten:

  1. Gehen Sie zur Kategorie-Seite für Holz und Holzplatten

  2. Klicken Sie auf den Filter 'Geeignet für'

  3. Wählen Sie 'Feuchte Räume' und 'Feuchte Räume, wenn vorbehandelt'.

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen