Thuiswinkel Gütesiegel

Schwimmender Schreibtisch aus MDF, von Fabian

Schwimmender Schreibtisch aus MDF, von Fabian
Schwimmender Schreibtisch aus MDF, von Fabian
Schwimmender Schreibtisch aus MDF, von Fabian
Schwimmender Schreibtisch aus MDF, von Fabian

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.de!

Beschreibung

Ich habe einen schwimmenden Schreibtisch aus einer speziell gesägten MDF-Arbeitsplatte von TOSIZE.de hergestellt. Zusätzlich zur Arbeitsplatte benötigte ich Folgendes: - Fichtenrahmen (gleiche Abmessungen wie Schreibtisch) - Zweimal Kabelloch - Eingebaute Steckdose

Wie macht man einen schwimmenden Schreibtisch?

Oben habe ich 2 Kabellöcher und eine eingebaute Steckdosenleiste gemacht. Diese konnte ich mit einem Lochbohrer und einer Stichsäge im Sägeblatt herstellen. Dann machte ich einen Rahmen aus gehobelten Fichtenlatten und platzierte ihn in der Nische, in der sich der Schreibtisch befinden sollte. Danach habe ich die Arbeitsplatte an den Enden grundiert und dann zweimal lackiert (Seidenglas auf Wasserbasis). Zum Abschluss nahm ich auch die Vorderseite der Fichtenlatten mit. Schließlich klebte ich die Arbeitsplatte auf den Rahmen (Schrauben waren auch möglich) und versiegelte die Kanten. Der Schreibtisch ist fertig!

Der Schreibtisch passt genau in die Nische

Die Arbeitsplatte war 275,0 x 69,7 cm groß. Dies sind die Abmessungen der Aussparung.

Was andere mit Balken und -latten und MDF gemacht haben

Keine Ergebnisse gefunden