Ein stilvoller Einkaufsschrank, indem man ihn als Raumteiler im Schlafzimmer platziert, von Wendy

Verwandte Projekte
TOSIZE Furniture
Neu!
Sehen Sie sich unseren neuen 3D-Konfigurator für Regalschränke an
Logo TOSIZE.de
Sofort mit dem Komponieren beginnen

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.de!

Wendy

Wendy

NL

Überdurchschnittlich

4 Minuten

Beschreibung von Wendy

Im Schlafzimmer wollten wir einen begehbaren Kleiderschrank schaffen, der nicht nur funktional ist, sondern auch ein Statement setzt. Deshalb haben wir uns entschieden, den Kleiderschrank als Raumteiler im Raum zu platzieren. Wir wollten, dass der Raumteiler wie eine Wand aussieht und sich daher nahtlos in Wand und Decke einfügt. Bevor wir begannen, prüften wir, ob das Schlafzimmer groß genug war, um festzustellen, ob unsere Idee realisierbar war. Der Einbau eines begehbaren Kleiderschranks in Ihrem Schlafzimmer nimmt ziemlich viel Platz in Anspruch. Zum Glück hatten wir jede Menge Platz! Wir haben uns dafür entschieden, die Ikea-Pax-Schränke als Basis zu verwenden und sie dann vollständig zu installieren.

Wie ich dieses Projekt erstellt habe

Welche Schritte haben wir durchlaufen, um dies zu realisieren

  1. Wir begannen damit, zwei Lamellen in der gleichen Dicke wie die Fußleiste an der Wand anzubringen, um die Lücke zu schließen, die sonst zwischen dem Schrank und der Wand entstehen würde. Das Tolle daran war, dass wir sofort Befestigungspunkte hatten, um den Schrank sicher zu befestigen.
  2. Wir haben die Ikea Pax-Schränke zusammengebaut, an die Wand geschoben und sowohl aneinander als auch an den Lamellen befestigt an der Wand befestigt.
  3. Um den Eindruck zu erwecken, dass sich der Schrank zwischen zwei Wänden befindet, haben wir an der Seite des Schranks einen Holzrahmen aus Kiefernholzbalken (32 x 50 mm) angefertigt. Wir haben diesen Rahmen breiter als die Seite des Schranks gemacht, sodass der Rahmen sowohl vorne als auch hinten übersteht. Dadurch erscheint der Schrank etwas tiefer und wir konnten den Rahmen, der sich an der Rückseite des Schranks befinden sollte, an diesem Rahmen befestigen.
  4. Das Gleiche haben wir auch an der Rückseite gemacht, aber an diesem Rahmen entspricht genau der Breite der Schrankrückseite. Dieser Rahmen wird auf der einen Seite am Seitenrahmen befestigt und auf der anderen Seite haben wir ihn mit Schlagdübeln an der Wand befestigt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Schrank fest fixiert ist und keine Gefahr besteht, dass er umfällt.
  5. Wir fertigten dann den Rahmen an, der vorne auf den Schrank kommen musste. Dieses haben wir am Schrank, der Wand und dem zuvor platzierten Seitenrahmen befestigt. Vielleicht nicht unwichtig zu erwähnen, aber wir haben alle Rahmen, den Schrank und die Wand miteinander verbunden, sodass wir keine Löcher in die Decke bohren mussten.
  6. Jetzt begann die lustige Arbeit! Installieren des zugeschnittenen Plattenmaterials von TOSIZE.de. Wir haben uns für MDF-Platten mit einer Stärke von 22 mm entschieden, die schön stabil sind und sich dank ihrer maximalen Länge von 302 cm hervorragend für die Abdeckung der gesamten Höhe bis zur Decke eignen. Da alles auf Maß zugeschnitten war, verlief die Montage dieser Platten reibungslos.
  7. Um eine perfekt glatte Oberfläche zu erhalten, haben wir die Schraubenlöcher mit MDF-Spachtelmasse gefüllt, geschliffen und dann noch einmal gespachtelt und geschliffen. Anschließend haben wir die Platten mit Ammoniak entfettet, um eine saubere Basis für das Aufbringen des Renovierungsvlieses zu schaffen.
  8. Bevor wir mit dem Aufbringen des Renovierungsvlieses begonnen haben, haben wir die MDF-Platten mit einer Grundierung vorbehandelt. Dadurch soll die Saugwirkung der Platten verringert werden, die für eine gute Haftung des Tapetenklebers wichtig ist.
  9. Nachdem die grundierten Platten getrocknet waren, befestigten wir die MDF-Platten seitlich und an der Rückseite des Schranks. mit Renovierungsvlies abgedeckt. Anschließend haben wir die Nähte versiegelt, sodass der Schrank gut zu Wänden und Decke passt. Die von uns erstellten Wände haben wir in der gleichen Farbe wie die anderen Wände gestrichen.
  10. Wir wollten auch die Sichtseite des Schranks sauber gestalten und haben hierfür MDF-Platten mit einer Stärke von 12 mm verwendet. Diese Platten wurden, wie die anderen Platten auch, von TOSIZE.de zugeschnitten und als Rahmen an der Vorderseite des Schranks befestigt. Anschließend haben wir ihn weiß gestrichen (in der gleichen Farbe wie die Ikea-Pax-Schränke), sodass er ein schönes Ganzes bildet.
  11. Als letzten Schliff haben wir an der Seite und an der Rückseite des Schranks Fußleisten angebracht dass es wirklich wie eine Wand aussieht. Wenn Sie nun auf der anderen Seite des Schlafzimmers stehen, bemerken Sie nicht einmal, dass Sie auf die Rückseite eines Kleiderschranks blicken. Mission erfüllt! 🙌✨

Dieser Blog wurde von Wendy geschrieben. Folgen Sie @wonen_in_de_wittewaik auf Instagram für weitere Inspiration.

h3>Abmessungen meines DIY-Projekts

Abmessungen des begehbaren Kleiderschranks: 184 x 69 x 260 cm.

Tipp! Schau dir auch unsere praktischen DIY-Tipps an!

Wie weiter?

Willst du dieses DIY-Projekt nachmachen? Sehen Sie sich die Sägeliste von Wendy an und schließen Sie Ihre Bestellung einfach ab.

421,89 €


Alle verwendeten Materialien

Erläuterung
Erläuterung

Alle Plattenmaterialien anzeigen